Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 199.

  • Benutzer-Avatarbild

    Verletztengeld nach Unfall

    Czauderna - - Krankengeld

    Beitrag

    Hallo, nun, ich empfehle das zu machen, was die BG rät - das Problem mit den Blockfristen dürfte sich hier nicht stellen. gruss Czauderna

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, eine Kopie muss ausreichen - wir haben nie Originale gefordert, denn grundsätzlich wird alles was schriftlich eingeht digitalisiert und ins Versichertenkonto eingestellt. Die jeweiligen Originale (Papierform) werden dann nach sechs Wochen vernichtet, so kenne ich es. Gruss Czauderna

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, na ja, entscheidend ist hier die entsprechende Anmeldung, die vom Leistungstraeger (Arbeitsamt ?) an die Kasse per Datenaustausch gemacht wird und da ich mal davon ausgehe, dass das Arbeitsamt seine Arbeit richtig gemacht hat, liegt der Fehler wohl eher bei der Kasse. in solche. Fällen wäre es ganz hilfreich wenn das Arbeitsamt mal die Kasse anruft oder umgekehrt, dann sollte das ganz schnell geklärt sein. Gruss Czauderna PS: Kannst du mal bitte versuchen in der Rubrik "über mich", den la…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, herzlich willkommen im Forum - ja, das ist schon seltsam, denn wenn man über ALg-1 bei der GKV versichert ist, dann ist das eine Pflichtversicherung und beinhaltet einen Krankengeldanspruch in Höhe des ALG-1 . Das hat zur Folge, dass die Kasse nach Ende der Fortzahlung von sechs Wochen dann mit der Krankengeldzahlung eintritt. Die Variante, dass man freiwillig bei der GKV-Kasse versichert ist, aber das Arbeitsamt die Beiträge zahlt, die kenne ich persönlich nicht, So, wie geschildert lieg…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mein Kampf um Krankengeldzahlung

    Czauderna - - Krankengeld

    Beitrag

    Zitat von MarieLO845: „WOW, ganz ehrlich der Therad ist ja sehr interessant. Leider kann ich dazu nichts beitragen, aber dennoch konnte ich zumindest sehr viel gerade lernen.“ Hallo, willkommen im Forum - lass es uns wissen - was konntest du aus diesem Thread lernen - bist du vom Fach, also Krankenkassenexpertin - wahrscheinlich nicht, denn du schreibst ja selbst, dass du zum Thema ni9chts beitragen konntest - ergo bist du eine betroffene Versicherte mit einem Problem hinsichtlich der Blockfrist…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, das wird schwierig - Nun (letzte Woche) behauptet die BKK dass ich im Jahre 2017 zwar den Antrag gestellt habe aber den Steuerbescheid 2016 bis Fristende Sommer 2017 nicht eingereicht habe ! Ich habe den Bescheid natürlich im Mai 2017 eingereicht , kann das aber zZ nicht nachweisen. Es ist immer wieder ein Problem, dass Unterlagen, die Versicherte an Kassen geschickt haben wollen, dort nicht eingegangen sind und umgekehrt, dass Kassen an Versicherte etwas geschickt haben, die aber nie etw…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, dazu habe ich das für dich, da ist es ganz gut erklärt - https://www.haufe.de/sozialwesen/sgb-office-professional/krankengeld-dauer-des-anspruchs-2-hinzutritt-einer-weiteren-krankheit_idesk_PI434_HI2558373.html Gruss Czauderna

  • Benutzer-Avatarbild

    Krankheit 1,2,3,4 und 5 treten am 02.10.2015 auf. Durchgehend AU durch Hausarzt darauf bis zum 18.01.2017 (Aussteuerung im März). Ab 18.01.2017 erfolgt keine erneute AU auf Krankheit 1,2,3,4 und 5 aber es erfolgt AU durch Facharzt auf Krankheit 6 durchgehend bis heute. Hallo, gilt als hinzugetreten Gruss Czauderna

  • Benutzer-Avatarbild

    Mein Kampf um Krankengeldzahlung

    Czauderna - - Krankengeld

    Beitrag

    Hallo, hab ich mal gelesen - die "Doppeloma" ist schon klasse. Gruss Czauderna

  • Benutzer-Avatarbild

    KK stellt Zahlung rückwirkend ein

    Czauderna - - Krankengeld

    Beitrag

    Hallo, ja, das geht, zumindest kann anhand von Unterlagen eine medizinische Schlussfolgerung gezogen werden. Wir haben gerade im Parallelthread den Zusammenhang einer laufenden Erkrankung (beginn 2016) mit einer Vorerkrankung aus dem Jahre 1996 Gruss Czauderna

  • Benutzer-Avatarbild

    Krankengeld nicht Zahlung!

    Czauderna - - Krankengeld

    Beitrag

    Zitat von benny: „Danke euch beiden! Ich habe am Montag nochmal ein Gespräch bei einer Bekannten, welche bei einer anderen Krankenkasse tätig ist, vllt. kann die mir dieses auch nochmal bestätigen! Will alles abgeklärt haben bevor ich meine Krankenkasse nochmal zur Rede stelle! Weil jetzt stand sogar von Freunden die Meinung im Raum, das wenn mein Orthopäde mir keine Folgebescheinigung ausstellt, sondern so wie passiert eine neue festgestellte Krankschreibung, welche laut meiner Krankenkasse ja …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Tom1, na ja, erfreulich ist doch, dass du das Krankengeld bekommst, welche Grund nun hauptsächlich die Kasse zu der Entscheidung bewogen hat - willst du das tatsächlich wissen ?. Gruss Czauderna

  • Benutzer-Avatarbild

    Krankengeld nicht Zahlung!

    Czauderna - - Krankengeld

    Beitrag

    Hallo, also, da sehe ich doch sehr gute Chancen, dass dir der eine Tag nicht verloren geht. Denn wenn es so war, dass du auf Veranlassung deines Arztes erst am 09.03. dort vorstellig werden konntest, dann liegt kein Versäumnis deinerseits vor und kann dir deshalb nicht zum Nachteil gereichen - es gibt dazu ein BSG-Urteil - BSG, Urteil v. 11.5.2017 – B 3 KR 22/15 R, B 3 KR 12/16 R). - bitte googeln Gruss Czauderna

  • Benutzer-Avatarbild

    Krankengeld nicht Zahlung!

    Czauderna - - Krankengeld

    Beitrag

    Hallo, erst mal willkommen hier im Forum - erst müssen wir noch folgendes wissen - bist du arbeitslos und ab wann bekommst du Krankengeld (müsste Ende Februar sein ?). Dann die Frage, warum hat dir das Krankenhaus keine Folge-Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ausgestellt - die dürfen das, und als vorletztes - wieso schreibt dich dein Arzt ab dem 08.03. arbeitsunfähig und stellt dir keine Folge-Meldung aus, und als letztes - welches Datum stand denn alls voraussichtliches Ende der Arbeitsunfähigke…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Felix, du hast dich jetzt auch hier angemeldet - offenbar waren die bisherigen Antworten nicht zufriedenstellend. Meiner Meinung nach ist eine Heirat kranken-versicherungstechnisch die allerbeste Lösung - was machst du derzeit - bist du Student oder Schüler ?. Gruss Czauderna

  • Benutzer-Avatarbild

    Mein Kampf um Krankengeldzahlung

    Czauderna - - Krankengeld

    Beitrag

    Hallo Tabu, rein von der Sachlage her, ohne jetzt direkt den Fall deiner Ehefrau zu meinen oder zu beurteilen - natürlich gibt es das, dass man nämlich wegen einer behandelten Erkrankung medizinisch als geheilt gilt und dann trotzdem erneut die gleiche Erkrankung bekommt. Ich bin bestimmt kein Mediziner, habe aber als Kassenmitarbeiter so etwas schon zig fach erlebt und auch meiner laienhaften Meinung nach, wenn man nach einer überstandenen Erkrankung keinerlei medizinische Betreuung oder Medika…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mein Kampf um Krankengeldzahlung

    Czauderna - - Krankengeld

    Beitrag

    Zitat von Machts Sinn: „. Wie ursächlicher Zusammenhang bei einer - derselben - Krankheit? Zwischen zwei Krankheiten schon.“ Hallo, der Zusammenhang zwischen den beiden Erkrankungen muss medizinisch begründet bzw. festgestellt werden - ist doch einfach. Ich gehe sogar noch weiter - mal kurz weg vom aktuellen Fall, wo es um die Diagnose Brustkrebs geht - es ist auch oftmals in der Praxis so, dass es zwei unterschiedliches Diagnosen gibt und trotzdem ein Zusammenhang besteht, z.B. Folgeerkrankunge…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mein Kampf um Krankengeldzahlung

    Czauderna - - Krankengeld

    Beitrag

    Zitat von Machts Sinn: „Hallo Guenter, da hast du vermutlich etwas missverstanden: es geht um "dieselbe Krankheit" nicht um eine Krankheit mit demselben "Namen". Schönen Gruß Anton“ Hallo Anton, also doch der "ursaechlicher Zusammenhang" den du als "eingebrockt" bezeichnet hast - ja, dann sind wir wieder dakor. Gruss Guenter

  • Benutzer-Avatarbild

    Mein Kampf um Krankengeldzahlung

    Czauderna - - Krankengeld

    Beitrag

    Hallo, die selbe Krankheit kann nicht richtig sein, ein Beinbruch ist auch immer die selbe Krankheit oder Erkrankung, beim Herzinfarkt gilt das gleiche und auch Arthrose bleibt Arthrose, trotzdem kann es da keine Zusammenhaenge geben. Denn wenn es wirklich so einfach wäre bräuchten die Kasse keinen MDK oder Arzt, der ICD-Schluessel würde da genügen. gruss czauderna

  • Benutzer-Avatarbild

    Mein Kampf um Krankengeldzahlung

    Czauderna - - Krankengeld

    Beitrag

    Hallo Tabu, was steht denn in der Rechtsbehelfsbelehrung auf Seite 2 - nach meiner Kenntnis beginnt die 1 Monatsfrist nach Erhalt, in der Regel Ausstelldatum plus 3 Tage Postweg. Gruss Czauderna