Versorgungsamt Ludwigsburg: Bescheid erlassen, ohne Befund zu berücksichtigen

      Landesversorgungsamt

      Machts Sinn schrieb:

      Hallo Hannes,

      ja, das scheint die jetzt zuständige Stelle zu sein -
      aber wenn du durch den VdK vertreten bist, lass´die
      das am Montag machen, mit CC an den Absender des
      Briefes vom 07.06.2013.

      Ich kann ja nicht nachvollziehen, wie das bisher ge-
      laufen ist - aber wenn die nur über einen Teil deiner
      Leiden und deren Auswirkungen entscheiden, kann die
      Entscheidung nicht vollständig / richtig sein. Um aber
      Vollständigkeit und Richtigkeit möglichst zu gewähr-
      leisten, gibt es das Widerspruchsverfahren und da
      muss es irgendwo "gehakt" haben.

      Wie auch immer: jetzt ist es höchste Zeit, das vollends
      zu klären.

      Gruß!
      Machts Sinn
      Soeben ging eine Mail an alle raus.
      Abteilung 10 - Regierungspräsidium Stuttgart

      Der Fehler wurde ja vom Versorgungsamt Ludwigsburg Schriftlich mitgeteilt, und diesen Abschnitt habe ich mit eingefügt im Schreiben.

      CC ging auch an VdK und Ver. LB


      Mit freundlichen Grüßen Idefix -------------------------------------------------------------------
      Ich bin nicht die Signatur, ich putze hier nur. :putzen:

      Schwerbehinderung

      Hallo Hannes,

      Du bist im Widerspruchsverfahren-Bearbeitung durch den VdK-

      Warum hier bereits nicht alles offen gelegt wird, das kann ich nicht verstehen.

      Da wurdest Du sehr schlecht beraten!

      Spätestens im Widerspruchverfahren legt man alle Krankheiten und Behinderungen offen.

      Manchmal dauert die Bearbeitungszeit beim Regierungspräsidium in Stuttgart-Landesversorgungsamt- länger wie 1 Jahr.

      Und zudem ist es auch oft so, dass wenn man einen Verschlimmerungsantrag stellt das Versorgungsamt eine

      Neufeststellung daraus macht. Und in der heutigen Zeit werden dann die Einzel-GdB nach unter bewertet.

      Gruß

      Ancyst schrieb:

      Du bist im Widerspruchsverfahren-Bearbeitung durch den VdK-

      nicht ganz richtig, bin kein Mitglied beim VdK, noch nicht, er hat sich aber etwas eingeschaltet.

      Warum hier bereits nicht alles offen gelegt wird, das kann ich nicht verstehen.

      Da wurdest Du sehr schlecht beraten!
      sehe ich etwas anders.



      Spätestens im Widerspruchverfahren legt man alle Krankheiten und Behinderungen offen.
      Bis zum Datum alles offen gelegt, was danach noch hinzukommt steht auf einem anderen Blatt.


      Und in der heutigen Zeit werden dann die Einzel-GdB nach unter bewertet.
      dies ist auch falsch, da meine GdB von 40% durch Urteil Fakt ist.

      Hier hat einfach das Versorgungsamt LB durch nicht mitreichen der Unterlagen dazu beigetragen.

      Eigentlich logisch, wenn ein Gutachter keine Unterlagen hat, kann er auch kein genaues Gutachten erstellen.

      Ich bin mir sicher, das es das Landesversorgungsamt in Stuttgart auch so sieht.

      schöner Sonntag noch :huhu:
      Mit freundlichen Grüßen Idefix -------------------------------------------------------------------
      Ich bin nicht die Signatur, ich putze hier nur. :putzen:

      Wem kann man noch Glauben schenken?

      Hatte doch Post an das Versorgungsamt LB geschickt, darauf kam Post zurück mit den Worten:

      Zur Überprüfung der angefochtenen Entscheidung wurde die Akte dem Regierungsprädidium Stuttgart - Abteilung 10 zur Erteilung eines Widerspruchsbescheides vorgelegt.
      Darauf habe ich gestern eine Mail dorthin geschickt, heute bekam ich Antwort:


      Sehr geehrter Herr xxxxxxx


      leider liegen Ihre Akten dem Regierungspräsidium
      Stuttgart noch nicht vor.

      Offensichtlich befinden sich die Vorgänge noch in der
      Abhilfeprüfung wegen Ihres Widerspruchs, sodass Sie sich zunächst an das
      Landratsamt Ludwigsburg

      (auch bzgl. einer eventuellen Beschwerde) wenden
      müssen.
      Ich bin jetzt richtig am grübeln. :dash:

      Habe in LB angerufen, leider nimmt keiner ab. :dash:
      Mit freundlichen Grüßen Idefix -------------------------------------------------------------------
      Ich bin nicht die Signatur, ich putze hier nur. :putzen:

      Im Schreiben

      steht nicht, das die Akte erst am 07.06.2013 nach Stuttgart geschickt wurde.

      Habe eben mit der freundlichen Dame gesprochen.

      Dann kann ja die Akte auch noch nicht vorliegen in Stuttgart. :dash:
      Mit freundlichen Grüßen Idefix -------------------------------------------------------------------
      Ich bin nicht die Signatur, ich putze hier nur. :putzen:

      Machts Sinn schrieb:

      Wahrscheinlich ist die Akte heute in Stuttgart angekommen.
      Also läge doch nahe, dass die freundliche Dame aus Ludwigsburg
      die Akte sofort in Stuttgart wieder anfordert - zur weiteren
      Abhilfeprüfung.
      Soeben Post:

      Sehr geehrter Herr xxxxx


      nach Ihrer Akteneinsicht mußten noch verschiedene
      ärztliche Unterlagen angefordert werden. Nach Eingang dieser Unterlagen wurden
      Ihre Aktenunterlagen zur gutachtlichen Stellungnahme unserem Gutachter zur
      Auswertung vorgelegt. Erst nach erfolgter Stellungnahme konnte die Vorlage
      beim Regierungspräsidium Stuttgart, Abteilung 10 Landesversorgungsamt,
      erfolgen.
      Ich denke das bald ein für mich positives Ergebnis auskommt.

      Ich hatte ja mit der Dame ein sehr schönes Telefonat geführt, ich glaube ich schicke ihr ein Strauß Onlineblumen. später
      Mit freundlichen Grüßen Idefix -------------------------------------------------------------------
      Ich bin nicht die Signatur, ich putze hier nur. :putzen:
      Hallo Hannes,

      wenn es nach deiner Akteneinsicht eine
      gutachterliche Stellungnahme gibt, gibt´s
      für dich in diesem Zusammenhang nichts
      wichtigeres als dir davon eine Kopie geben
      zu lassen.

      Für Online-Blumen ist erst später der richtige
      Zeitpunkt - vielleicht ... !

      Gruß!
      Machts Sinn

      Machts Sinn schrieb:

      wenn es nach deiner Akteneinsicht eine
      gutachterliche Stellungnahme gibt, gibt´s
      für dich in diesem Zusammenhang nichts
      wichtigeres als dir davon eine Kopie geben
      zu lassen.
      Ich werde eh nochmal eine Akteneinsicht vornehmen, möchte wissen wer wie was dazu geschrieben hat. :arbeit:
      Mit freundlichen Grüßen Idefix -------------------------------------------------------------------
      Ich bin nicht die Signatur, ich putze hier nur. :putzen:

      Berichte von den Ärzten

      liegen jetzt alle beim SG vor, ( habe Kopien erhalten vom RA).

      Nun wurde das LVA Baden-Württemberg um eine Stellungnahme gebeten.

      Wenn ich alle %te zusammen zähle, dann komme ich auf 150%, kein Arzt hat mich im Stich gelassen, da alles Fakt ist.

      Alle Befunde sind aber immer noch nicht abgeklärt, da ich ja noch in Behandlung bin und die nächste OP ansteht, die 7te.

      Habe fertisch Flasche leer.
      Mit freundlichen Grüßen Idefix -------------------------------------------------------------------
      Ich bin nicht die Signatur, ich putze hier nur. :putzen:

      Ancyst schrieb:

      Willkür bei der Einstufung!!!!!!

      Die Hexerei beim LVA Stuttgart wird auch zur Sprache kommen auf dem SG.

      Morgens noch keine Akte da, und am selben Tag die Ablehnung geschrieben.
      Mit freundlichen Grüßen Idefix -------------------------------------------------------------------
      Ich bin nicht die Signatur, ich putze hier nur. :putzen:

      Ancyst schrieb:

      warum ohne Merkzeichen G?


      Weil ich das von denen gewohnt bin, aber diese Frage werde ich auch meiner neuen Hausärztin stellen. ( Begleitperson) war immer dabei.
      Mit freundlichen Grüßen Idefix -------------------------------------------------------------------
      Ich bin nicht die Signatur, ich putze hier nur. :putzen:
      Und, es werden immer unterschiedliche beurteilungen gemacht, ich kenne zb. 2 die einen Stent haben, alle beide 30%,
      ich bei 3 Stent mit Lungenschaden 10 %.
      Eine Frau mit Tep (Kniegelenk) gleich 60 % mit G, hier der User Bernd mit Kniegelenk keine %te, er hat sogar Bypass bekommen, auch hier wurde gesagt > Hat sich ja gebessert. :bang:
      Mit freundlichen Grüßen Idefix -------------------------------------------------------------------
      Ich bin nicht die Signatur, ich putze hier nur. :putzen: