Sahra Wagenknecht, Die LINKE - Botschaft

  • Meine Botschaft an alle, die sich überlegen, am 24. September die
    AfD zu wählen: Ich kann gut verstehen, dass viele Menschen in
    unserem Land wütend sind. Ich bin auch wütend darüber, dass wir
    seit Jahrzehnten eine Politik erleben, die die Schere zwischen Arm
    und Reich immer mehr öffnet. Eine Politik, die für Armutsrenten,
    schlecht bezahlte und unsichere Jobs sowie für eine zerfallende
    Infrastruktur verantwortlich ist. Doch die AfD hat für all diese
    Probleme die wenigsten Lösungen im Programm. Genau wie SPD, CDU/CSU,
    die Grünen und vor allem die FDP will sie Konzerne und Milliardäre
    weiter verschonen. Sie lenkt die Wut auf die Flüchtlinge, aber will
    keine Mittel bereitstellen für sozialen Wohnungsbau, sie will keine
    Rentenkasse, in die alle einzahlen und auch keinen höheren
    Mindestlohn. Das ist keine Alternative für ein besseres Leben für
    uns alle. Wer Merkels Politik abwählen will, wählt deshalb DIE
    LINKE!