Berlin: Demo der Beitragszahler von Altersvorsorge am 27.4.17 - 13:00 Uhr, vor dem Reichstagsgebäude

      Berlin: Demo der Beitragszahler von Altersvorsorge am 27.4.17 - 13:00 Uhr, vor dem Reichstagsgebäude

      An alle Direktversicherungen oder Rentenversicherungen. „Die
      Rente wird nicht reichen“ …Diesem Aufruf der Politik sind wir in
      den 70er Jahren gefolgt. Dann haben uns die Politik und die
      Gesetzlichen Krankenkassen abgezockt. Unser erspartes Eigentum zur
      zusätzlichen Altersvorsorge wurde per Gesetz von SPD/ Grüne, und
      der Zustimmung von CDU/CSU, (2004) rückwirkend zu einem
      „Versorgungsbezug“ umgewandelt und umformuliert
      (Gesundheits-Modernisierungs-Gesetz).
      Durch die resultierende Doppelverbeitragung unseres Eigentums stopfen die Gesetzlichen
      Krankenkassen damit die Finanzlöcher ihrer Misswirtschaft.

      Seit mehr als 13 Jahren werden mehr als sechs Millionen Betroffene von den
      genannten Parteien vertröstet und belogen. Briefe der entsprechenden Abgeordneten zeigen es auf.

      Eine neue Generation von Abgeordneten setzt sich für uns ein, da sie diesen Betrug nicht
      weiter befürworten. Diesen Abgeordneten wollen wir hiermit unsere
      Unterstützung zeigen, zur Umsetzung und um unser Recht einzufordern.

      Kommt nach Berlin, nehmt eure Omas und Opas
      mit und geht am …27. 04. 2017… 13:00 Uhr, vor dem
      Reichstagsgebäude in Berlin ….. zur Demo!

      → Zeigt uns, was
      ihr von der „68`er“ Generation erfahren habt!
      → Nehmt eure
      Kinder und Enkel mit, damit sie lernen, wie man sich gegen Lobbyismus
      und Unrecht der Parteien wehrt!
      → In Eurem Interesse: Es geht
      nicht um Jung gegen Alt, es geht um Eure zukünftige Altersvorsorge,
      die von der Politik „verheizt“ wird.

      Interessenten werden unter dvg-ev.org/ informiert!