Krankengeld - Fortzahlung verweigert wegen Krankengeld-Falle

      Nach längerer Zeit - ein Update zu meiner Krankengeld-Angelegenheit

      Hallo an Alle,

      natürlich war der Widerspruchsbescheid des Widerspruchsausschusses der TK für mich negativ ausgefallen.
      Es gab eine Lücke bei der AU-Folgebescheinigung und basta.

      Inzwischen habe ich die TK verklagt und die Angelegenheit liegt jetzt bei den Richtern des SG Hamburg.

      Ich versuche jetzt prüfen zu lassen ob das gesamte Verwaltungshandeln der TK zu meinem Fall, im Einklang mit
      den Verordnungen DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES zur Koordinierung der
      Systeme der sozialen Sicherheit stand.

      Vielleicht ergibt sich da was eben aus dieser Richtung.

      Gruß, Jak61
      Dateien

      Neu

      Hallo an Alle,
      ähnlich wie bei Murmeltier, auch in meiner Krankengeld-Angelegenheit tut sich beim SG Hamburg kaum etwas.
      Vielleicht wartet die Richterin auf offizielle Urteilsbegründungen vom 11.05.2017 ?

      Zuletzt im Juli habe ich beim SG Hamburg eine Überprüfung meiner Klage hinsichtlich der neusten BSG-Urteile beantragt.

      Gestern hat mich ein Fallmanager von der TK angerufen. Er war ziemlich frech und sehr unangenehm.
      Gleich am Anfang des Telefongesprächs hat er angefangen mich zu bedrohen.

      Ich soll mich schnellstens von meiner Frau, im Rahmen der Familienversicherung, rückwirkend zum Mai 2015 mitversichern lassen
      und wenn nicht dann wird er mich zwangsversichern und zwar ebenfalls rückwirkend zum Mai 2015.

      Ich müsse dann die Versicherungsbeiträge in Höhe von ca. 700 Euro monatlich, nachzahlen.

      Auf meine Bemerkung hin, dass ich und meine Frau in Polen leben und hier einen festen Wohnsitz haben, dem polnischen Recht obliegen und
      dass hierzulande kann man nicht zwangsversichert werden, antwortete er, das wäre ihm egal und er kann auf keinen Fall länger warten.

      Ich bekomme in den nächsten Tagen einen Brief von der TK und ich soll mich dann schnell für die Familienversicherung entscheiden,
      falls nicht dann werde ich zwangsversichert.

      Ich bin schon gespannt auf welche Rechtsgrundlagen wird sich die TK in dem Schreiben berufen.

      Ich werde mich demnächst mit neuen Infos melden.

      Grüße, Jak61