Mangelhaftes Gutachten Psychologin muss Justizopfer Schmerzensgeld zahlen

      Mangelhaftes Gutachten Psychologin muss Justizopfer Schmerzensgeld zahlen

      Wegen eines mangelhaften Gutachtens einer Psychologin saß N.K.
      zwei Jahre zu Unrecht im Gefängnis. Nun hat der 74-Jährige den
      jahrelangen Rechtsstreit gegen die Frau gewonnen: Das Saarländische
      Oberlandesgericht in Saarbrücken sprach ihm ein Schmerzensgeld in
      Höhe von 60.000 Euro zu. "Ich bin erleichtert, aber wäre froh,
      wenn all das nicht geschehen wäre", sagte K. nach der
      Entscheidung.


      spiegel.de/panorama/justiz/saa…eld-zahlen-a-1179916.html


      Vorgeschichte unter:


      Justizopfer N.K.

      de.wikipedia.org/wiki/Norbert_Ku%C3%9F


      Ganz ohne Frage gibt es bei der Justiz Fehlurteile mit tragischen
      Folgen für den Geschädigten. Betrachtet man den Fall näher, sind
      es fast immer Fehler bei Gutachten .