Endlich Verhandlung....

  • Hallo zusammen,

    ich weiß nicht wer sich noch erinnert, die KK hatte mir das KG eingestellt und zurückgefordert, weil ich als Zuschauer in einer TV Sendung fürs Klatschen Geld bekommen habe, weil das eine Arbeitsaufnahme sei.


    Der Erörterungstermin lief im Februar gut für mich, der Richter gab zu verstehen, dass er auf meiner Seite ist. Nun erfolgt im Juli die Gerichtsverhandlung, weil die KK sich davon nicht beeindrucken lies.


    Ich hoffe, der Richtet ändert seine Meinung nicht wieder, was me8nr ihr, kann das Vorkommen?


    LG

    Biene

  • In der Niederschrift ist der Hinweis am die Kasse die Forderung zurückzunehmen und den Restbetrag zu zahlen festgehalten...spannend ist es auf jeden Fall. Zumal ich die Kasse gerade vor dem Wechsel in eine andere Kasse nochmal ordentlich Geld koste durch 2 OPs und das Krankengeld im Anschluss....


    Ich werde berichten!

  • Hallo zusammen,

    heute war die Verhandlung. Der Richter hat den Bescheid über die Rückzahlung aufgehoben. Er sah keine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung und auch keine gewerbsmäßige Ausübung einer Tätigkeit. Ich bin nun gespannt, ob die Kasse in Berufung geht, oder endlich Ruhe einkehren kann.


    LG

    Biene72